Schwester M. Julia Schwerdtle

Mit zwanzig Jahren fühlte ich mich von Gott berufen und trat 1966 bei den Franziskanerinnen von Reute ein. Diese Entscheidung habe ich noch nie bereut, denn ich bin rundum glücklich und weiß mich von Gott geliebt und geführt.

Viele Jahre war ich als Erzieherin im Kindergarten und bei Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen tätig. Mein Beruf wurde mir zur Berufung und so durfte ich laut unserem Leitwort „Gott in der leidenden Menschheit dienen“ für diese Menschen da sein. Ich erlebte in all den Jahren viel Freude und Erfüllung, durfte schenken und wurde reich beschenkt.

Im Herbst 2011 kam ich als Verstärkung der Klostergemeinschaft in das Kloster zum Mitleben nach Stühlingen. Hier erfülle ich meinen Sendungsauftrag in der Schneiderei, im Haus und im Garten zusammen mit Gästen. Seit ich hier bin durfte ich schon viele Gäste kennen lernen und freue mich über die positiven Rückmeldungen, die wir Woche für Woche bekommen. Für alle Gäste ist unser Kloster zum Mitleben ein wichtiger Ort geworden, wo sie sich angenommen fühlen, im Gebet und in der Gemeinschaft Kraft schöpfen und Orientierung finden können.

Dies trägt auch dazu bei, dass ich mich an meinem Platz und in der Klostergemeinschaft wohl fühle und es macht mir Mut meinen Dienst hier mit Freude und Gottes Hilfe zu verrichten.

Termine zum Mitleben

  • 26.8.2017 - 2.9.2017
    Woche zum Mitleben

    Eine Woche zum Mitleben, Mitbeten und Mitarbeiten im Kloster Stühlingen.

  • 2.9.2017 - 9.9.2017
    Woche zum Mitleben

    Eine Woche zum Mitleben, Mitbeten und Mitarbeiten im Kloster Stühlingen.

  • 23.9.2017 - 30.9.2017
    Woche zum Mitleben

    Eine Woche zum Mitleben, Mitbeten und Mitarbeiten im Kloster Stühlingen.

Musik im Kloster

  • 30.9.2017 - 17:00
    Begegnung mit Mozart

    Musik aus der Zeit von Mozart

    mit Werken von C.Ph. Emmanuel Bach, Niccolo Jommelli, C.F. Abel, Tommasso Giordani und Joseph Haydn;
    ferner: die Kirchensonaten von W.A. Mozart

    Reuthin Quartett aus Wildberg (Schwarzwald)
    mit Petra Roderburg-Eimann (Blockflöte), Kaoru Mimamiguchi (Violine), Ursula Staenglen (Akkordeon), Peter Falk (Kontrabass)

Pin It on Pinterest

Share This