Marion Verdone

Klarinette und Saxophon

zur Website

Musikverein Littenweiler

wurde in Lyon (Frankreich) geboren. Der Besuch der nationalen Musikschule von Villeurbanne weckte nicht nur ihr Interesse für verschiedene Richtungen der klassischen Musik, sondern auch für lateinamerikanische Rhythmen, Gesang und Jazz. Die besondere Pädagogik dieser Schule begeisterte sie und veränderte sie im tiefsten. Sie studierte Musiktheorie und Musikwissenschaft an der Universität von Lyon, befasste sich mit Orchesterleitung und dirigierte das Kinderorchester von Communay (Frankreich).

Ab 2008 studierte sie an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. Schneider und dann Hermann Haege, wo sie in zahlreichen Projekten für Kammer- und Orchestermusik mitwirkte. Im Bereich der Neuen Musik arbeitete sie intensiv mit Studierenden des Faches Komposition zusammen.

2011 gründete sie das Trio Dreifall (Oboe, Klarinette, Fagott), das seit dem in Freiburg und seiner Umgebung tätig ist. Im Fach Pädagogik studierte sie mit Begeisterung bei Prof. Doerne. Sie absolvierte Februar 2014 ihren Abschluss an der Musikhochschule. Daraufhin arbeitete sie als Vertreterin in der Musikschule Offenburg-Ortenau, unterrichtete Klarinette und Saxophone im Einzelunterricht und mit Bläserklassen. Diese Zeit brachte ihr nicht nur eine bedeutende Erfahrung in einer Musikschule, sondern bestätigte auch ihren Eindruck, Instrumentallehrerin sei für sie der richtige Beruf. Seit 2013 unterrichtet sie Klarinette im Musikverein Littenweiler und versucht das weiterzugeben, was man ihr gegeben hat, und auch das, was ihr immer gefehlt hat.

In unserer Konzertreihe “Musik im Kloster” tritt sie am 30. Mai 2015 zusammen mit Pavel Kodochnikov (Oboe) und Stefan Pöll (Orgel) auf.

Pin It on Pinterest

Share This