Ungewöhnliche Töne

Ungewöhnliche Register zieht Michel Reiling. Das Orgelkonzert

Toccata und Fanfare

wird die freie Phantasierkunst des Komponisten, das gesamte Registerwerk unserer Orgel und das virtuose Spiel des Organisten in vollem Umfang zur Geltung bringen.

Das Orgelkonzert umfasst eine Reihe strahlender und festlicher Orgelwerke, überwiegend aus dem 19. Und 20. Jahrhundert. Zwischendurch erklingen auch immer wieder Werke eher besinnlicher Art.

Der versierte Kirchenmusiker und Organist Michael Reiling aus Güntersthal (Freiburg) ist von seit früher Jugend an mit dem Orgelspiel vertraut. Lange Zeit war er als Musikpädagoge an den Schulen in Stühlingen und Bonndorf und als Kirchenmusiker in der katholischen Kirchengemeinde Bonndorf tätig. Er spielte bereits mehrfach Konzerte auf unserer gut ausgebauten Klosterorgel. In seiner Zeit als Kirchenmusiker leitete er erfolgreich Chorkonzerte mit Bonndorfer Singgemeinschaften in unserer Reihe „Musik im Kloster“.

In seinem Konzert „Toccatta und Fanfare“ spielt Reiling Werke von britischen und amerikanischen Organisten aus dem späten 19. Jahrhundert, die einen sehr festlichen, belebenden und sommerlichen Charakter haben. Zum Beispiel die Fanfaren und Toccaten von Ashford (1890-1930), Bassal (1838-1913), Bélier (1863-1938), Dubois (1837-1924), Lang (1891-1971) und Young (1919-1998).

Toccata und Fanfare. Orgelkonzert am 14. Juli 2018 um 17:00 Uhr in der Klosterkirche Stühlingen. Der Eintritt ist frei. Wir bitten um eine Spende zugunsten der Innenrenovation unserer Klosterkirche.

 

Titelbild: Deinzer

Termine zum Mitleben

  • 24.11.2018 - 1.12.2018
    Woche zum Mitleben

    Eine Woche zum Mitleben, Mitbeten und Mitarbeiten im Kloster Stühlingen.

  • 1.12.2018 - 8.12.2018
    Stille Woche

    Diese Woche ist davon geprägt, dass Stille und Schweigen einen größeren Platz einnehmen als im normalen Alltag in Stühlingen. Wir schwiegen von Montag bis Freitag. Täglich gibt es einen geistlichen Impuls.

  • 19.12.2018 - 26.12.2018
    Weihnachts-Woche

    Weihnachten. Die Geburt Jesu Christi. Das Fest feiern zusammen mit der Klostergemeinschaft.

Musik im Kloster

Keine kommenden Termine vorhanden.

Pin It on Pinterest

Share This